Igelrallye

Bei einer Spiel- und Tobetour durch einen kleinen Parcour erfahren Kinder viel Wissenswertes aus dem Leben der Igel.

Den Wald entdecken

Eine spielerische Entdeckungstour durch unsere Wälder. Welche Pflanzen und Tiere sind hier zu Hause und welche Geheimnisse verbergen sie?

Verfilzt nochmal

Aus Schafwolle mit den eigenen Händen einen Ball oder einen Buchumschlag herzustellen ist ein sehr schönes Erlebnis für Kinder. Innerhalb von kürzester Zeit erlernen sie die Grundlage des Filzens und können am Ende des Vormittags ihr eigenes Filzstück mitnehmen (zzgl. Materialkosten).

Spurenwanderung

Wir begeben uns auf die Spuren von ganz großen, aber auch sehr kleinen Tieren. Woran erkennt man ihre Wohnungen? Wie sehen ihre Futterreste aus und welche Fußspur gehört zu welchem Tier? Auf Anfrage können Trittsiegel zum Mitnehmen gegossen werden.

Birkengelb und Krapprot

Färben mit Naturfarben ist immer wieder ein spannendes Experiment. Welche Farbe entsteht aus welcher Pflanze und wie bekommt man diese dann auf ein Tuch oder Osterei? (zzgl. Materialkosten)

Müllsammelaktion

Recycling kreativ! Vogelhaus, Müllinstrumente und Minibeete, das alles und noch viel mehr kann man aus ausrangiertem Müll herstellen. Und wenn man es nicht schafft, den gesamten Müll zu verbasteln, stellt sich die Frage, wie man Müll eigentlich richtig trennt und was danach damit passiert? Dieses Angebot ist eine Kooperation mit dem Abfallamt Bautzen und ist kostenlos.

Herbstzeit ist Bastelzeit

Im Herbst gibt es Kastanien, Eicheln und bunte Blätter im Überfluss. Es ist also viel Material zum kreativen Basteln und Gestalten vorhanden. Lässt man der Fantasie freien Lauf, können kleine Kunstwerke entstehen.

Kinderkochkurse

Selbstgemacht schmeckt immer am besten. Gruppen bis maximal 25 Kindern können sich in der Naturschutzstation Neschwitz in den Ferien für 3 Stunden zum Kochen anmelden. Die Gruppe wird geteilt, eine Gruppe darf schnippeln und kochen, die andere sich bei Naturerfahrungsspielen im Park austoben, dann wird gewechselt. (zzgl. Materialkosten)

Summ, summ, summ

Bienchen summ herum. Wie wird Honig hergestellt? Wie schütze ich mich vor Bienenstichen? Und wie kann man den Wildbienen beim Wohnungsbau helfen? Es entstehen kleine Behausungen zum Mitnehmen.

Insekten – Die Welt der kleinen Krabbler

Kleine Tiere ganz groß. Woran erkennt man Insekten, wie leben sie und wo kann man sie am besten entdecken? Eine Entdeckungstour zu den kleinen Tierchen, die unter einer Stereolupe ganz groß werden.

Tierolympiade

Höher, weiter, schneller – dies gilt auch bei den Tieren. Die Kinder liefern sich in zwei Gruppen einen Wettkampf. Während des Spiels erfahren sie nebenbei, was unterschiedliche Tierarten am besten können.

Der Wolf in der Oberlausitz

Woran erkennt man einen Wolf? Wie sehen seine Spuren aus? Wo und wie lebt der Wolf? Und wie kann man sich eine Wolfsspur mit nach Hause nehmen?

Der Apfel – die Vitaminbombe aus dem heimischen Garten

Apfelsaft, Apfelmus, Apfelmarmelade – das Alles und viel mehr kann man aus Äpfeln herstellen. Warum sind die runden Früchte so gesund und weshalb sind Streuobstwiesen nicht nur für uns gut?

Ina Pech

Leiterin Fischereihof Kleinholscha

Buchungsanfragen

Tel.: 035933/31900

Email: Fischereihof@naturschutz-neschwitz.org